Arcese und CTL AG: der Beginn einer neuen Zusammenarbeit

Neue Lösungen für die Partner, deutlich verbesserte Verbindungen von und nach Italien und Deutschland sowie kürzere Laufzeiten.

Mailand (IT) / Homberg (DE), 5. März 2024 - Langfristige Zusammenarbeit unterzeichnet: Arcese Group startet mit sofortiger Wirkung eine strategische Partnerschaft mit der Cargo Trans Logistik (CTL) AG. Die Stückgutlogistik-Kooperation setzt damit auf eine internationale Expansion, um neue Märkte zu erschließen und Wettbewerbsvorteile für die Partner zu generieren. Arcese Group verfügt ihrerseits über ein umfangreiches eigenes Stückgutnetz. Daraus ergeben sich für die CTL-Mitglieder deutlich verbesserte Verbindungen von und nach Italien sowie kürzere Transitzeiten für den Transport.

"Internationale Beziehungen sind immer mit länderspezifischen Herausforderungen verbunden. Mit der Erschließung des italienischen Marktes unterstützen wir unsere Partner in ihren Beziehungen zu Südeuropa und freuen uns, mit Arcese den perfekten Partner dafür gefunden zu haben", sagt CTL - CEO Francesco De Lauso. 
Dank der Kooperation können über 180 Partner im Stückgutnetz auf das Netzwerk der Arcese Group zugreifen und ihren Kunden zuverlässige und schnelle Beschaffungs- und Liefertransporte anbieten. Das Arcese-Netzwerk umfasst mehr als 50 Vertriebspartner in ganz Italien.

Die leistungsstarke Beschaffungslösung umfasst tägliche Transporte von und nach Italien sowie die Lieferung mit garantierten Zeitfenstern. "Mit Arcese gewinnen wir nicht einen Netzwerkpartner, sondern ein Partnernetzwerk. In einer intensiven Vorbereitungs- und Implementierungsphase konnten wir unsere Netzwerke in allen Bereichen synchronisieren, so dass wir gegenseitig von allen Möglichkeiten profitieren können", sagt De Lauso. 
Die Kooperation bietet den Partnern von Arcese und CTL eine wettbewerbsfähige, attraktive Markterweiterung und ermöglicht gemeinsame Vertriebsaktivitäten bei grenzüberschreitenden Ausschreibungen. Digitalisierte Prozesse ermöglichen zudem vollständige Transparenz auf beiden Seiten.

Arcese Group ist ein Logistikunternehmen mit weltweit 70 direkten Standorten, mehr als 3.000 Mitarbeitern, einem modernen Fuhrpark und mehr als 450.000 qm Lagerfläche. Die Gruppe bietet hochintegrierte und maßgeschneiderte Dienstleistungen, die die gesamte Lieferkette abdecken: vom Straßen- und intermodalen Transport über die Luft- und Seefrachtspedition bis hin zur Lagerhaltung. Fabio Russo, Italy Road Freight LTL Director der Arcese Group, kommentiert die Zusammenarbeit: "Die Partnerschaft mit CTL ermöglicht es uns, eine bilaterale Beziehung zwischen zwei europäischen Marktführern in der Stückgutdistribution aufzubauen, die darauf abzielt, den Markt mit erstklassigen Abhol- und Zustelllösungen zu versorgen."

CARGO TRANS LOGISTIK AG

Die Cargo Trans Logistik AG (CTL) ist eine Stückgutkooperation für überwiegend mittelständische Unternehmen der Transport- und Logistikbranche. CTL konzentriert sich auf den Umschlag von Stückgütern bis zu sieben Metern Länge und Teilladungen bis zu zehn Tonnen. Die 1993 in Minden gegründete Kooperation verfügt über mehr als 35.000 Quadratmeter Umschlagsfläche an sechs strategisch günstig gelegenen Standorten in Deutschland. Der Transport von Stückgut wird über die Zentrale in Homberg (Efze) koordiniert und über ein leistungsfähiges, flächendeckendes Partnernetzwerk in ganz Deutschland und in 37 europäischen Ländern abgewickelt. Neben dem klassischen Hub-and-Spoke-System sind die mehr als 180 Partnerunternehmen über Multi-Hub-Verkehre miteinander verbunden. Die Vernetzung regionaler Umschlagplätze sorgt für mehr Flexibilität, kostengünstigere Transporte und eine Reduzierung der CO2-Emissionen. Im Jahr 2023 wickelte CTL rund 2,5 Millionen Sendungen ab.

ARCESE

Arcese ist ein Logistikunternehmen mit weltweit mehr als 3.000 Mitarbeitern und 70 Standorten. Arcese verbindet Welten und operiert global, um innovative Lösungen anzubieten und die Logistik von morgen schon heute aufzubauen. Ethik, Nachhaltigkeit und Digitalisierung stehen im Mittelpunkt des Wachstums der Gruppe und begleiten jeden Mitarbeiter dabei, die Bedürfnisse der Kunden zu antizipieren und gleichzeitig ein Höchstmaß an Effizienz und operative Exzellenz zu gewährleisten.