Neue wichtige Anerkennung für Eleuterio Arcese von Italscania anlässlich der „I giorni del Re“

Eine Veranstaltung zum Thema Sicherheit und Nachhaltigkeit, bei der die Preisverleihung für den Gründer der Arcese Gruppe stattfand, der die Geschichte des Transports und der Logistik in Italien geschrieben hat

Am 4. und 5. Mai 2019 fand in Trient die Veranstaltung „I giorni del Re“ statt, die von Italscania organisiert wurde, um den 50. Jahrestag des Re della Strada, des V8-Motors und mehr zu feiern. Die Initiative bot auch die Gelegenheit, sowohl die Verkehrsbetriebe als auch die breite Öffentlichkeit für die zentrale Stellung des Sektors und die Bedeutung der Rolle des Fahrers von Nutzfahrzeugen zu sensibilisieren.

Zu diesem Zweck wurden während der zweitägigen Veranstaltung eine Vielzahl von Initiativen vorgestellt, darunter die Ausstellung der besten historischen und dekorierten Fahrzeuge Italiens, die Eröffnung eines beispiellosen Museums zum 50-jährigen Bestehen des V8 und der Wettbewerb im Namen von Sicherheit und Nachhaltigkeit, bei dem die teilnehmenden Fahrer um den Preis „Bester Fahrer Italiens“ gegeneinander antreten.

Die Veranstaltung endete mit einem Gala-Dinner, bei dem der Präsident und Geschäftsführer von Italscania, Franco Fenoglio, Herrn Eleuterio Arcese für seinen Beitrag zur Geschichte des Transports und der Logistik in unserem Land eine besondere Anerkennung überreichte.

„Eleuterio Arcese hat wortwörtlich die Geschichte des Transportwesens geschrieben“, so Fenoglio bei der Preisverleihung und weiter: „In Arce geboren, begann er als Fahrer für ein Unternehmen in Parma zu arbeiten, aber im Laufe der Zeit ist er einen langen Weg gegangen, um eine führende europäische Realität im Transportsektor zu schaffen. Ihre Geschichte geht Hand in Hand mit dem Wachstum unseres Landes, der Entwicklung des Verkehrssystems und des italienischen Infrastrukturnetzes. Heute habe ich das Privileg und die Ehre, diese Anerkennung an einen großen Unternehmer, einen Freund, einen Mann mit starken Wurzeln zu verleihen, der die Geschichte des Transports und der Logistik in unserem Land geschrieben hat“.

Mit Ehrung und Freude, trotz der zahlreichen Anerkennungen, die über eine lange und außergewöhnliche Karriere hinweg erhalten wurden, dankte Eleuterio Arcese Italscania für die wichtige Preisverleihung und für die wertvolle Zusammenarbeit mit der Arcese Gruppe.

 

Zurück zum Blog