Arcese Group bestätigt ihre teilnahme an der LetExpo 2024

Vom 12. bis 15. März wird Arcese einer der Protagonisten auf der LetExpo sein, der Messe für nachhaltigen Transport und Logistik.

Arcese Group bestätigt auch in diesem Jahr ihre Teilnahme an der LetExpo - Logistics Eco Transport, der innovativen Messe für Logistik, Transport und 360° Dienstleistungen, die im März am Veronafiere-Komplex stattfinden wird.

Nach dem Erfolg der ersten beiden Ausgaben wird die erneute Zusammenarbeit zwischen ALIS (Associazione della Logistica e dell’Intermodalità Sostenibile) und Veronafiere zum dritten Mal in Folge nachhaltigen Transport und Logistik als absolute Protagonisten der Messe sehen, ein herausragendes Ereignis im Veranstaltungskalender der Branche.

Über die vier Tage hinweg wird das Messegelände zum Treffpunkt für eine Vielzahl von Aktivitäten, darunter B2B-Meetings, institutionelle Konferenzen, Seminare und Workshops. Die Veranstaltung wird Branchenexperten, Regierungsvertreter, Unternehmer, Akademiker und Fachleute einbeziehen und eine einzigartige Gelegenheit bieten, die Herausforderungen und Chancen zu diskutieren, die die aktuelle Landschaft der Logistik und des Transports prägen.

Neben der kommerziellen Ausstellung werden auch Forschungszentren, Ausbildungsinstitute und Universitäten vertreten sein, was zeigt, dass Veränderung aus Bildung und Innovation entsteht.

Arcese Group wird mit einem dedizierten Stand im Pavillon 5, Stand D3, vertreten sein. Die Teilnahme an der LetExpo soll ein klares Signal für ihr Engagement für eine nachhaltigere und inklusivere Logistik sein. Durch den Austausch bewährter Praktiken, die Erkundung neuer Technologien und die Förderung sozialer Initiativen können Arcese und andere Branchenführer tatsächlich dazu beitragen, eine grünere und fairere Zukunft für die Transportindustrie zu gestalten.

Mit einer anregenden Atmosphäre, die reich an Networking- und Lernmöglichkeiten ist, verspricht die LetExpo ein einzigartiges Erlebnis für alle Teilnehmer zu werden.