Arcese erneuert seine Zusammenarbeit mit der Universität Verona anlässlich des LogiMasters

Die Verbindung zwischen Arcese und der akademischen Welt wird durch die 18. Ausgabe von LogiMaster“, dem Master in Integrated Logistics – Supply Chain Management, gestärkt

Die Zusammenarbeit von Arcese mit der akademischen Welt wird fortgesetzt und für das Jahr 2019 verstärkt. Zum zweiten Mal in Folge hat die Gruppe ihre Zusammenarbeit mit der Universität Verona für die 18. Ausgabe von LogiMaster, dem Master in Integrated Logistics – Supply Chain Management, bestätigt, die im Januar nächsten Jahres beginnen wird.

LogiMaster ist ein Hochschulstudium für Studenten und Berufstätige, dessen Ziel es ist, Logistik- und Supply-Chain-Management-Tools aus betriebswirtschaftlicher Sicht bereitzustellen, die fortgeschrittene Fähigkeiten in Management- und Betriebstechniken, territorialen Logistiksystemen, quantitativen Methoden der Logistik und strategischen Entscheidungen für die Lieferkette vermitteln. Der Master, der am 11. Januar beginnt, hat eine Gesamtdauer von 10 Monaten, in denen die Teilnehmer Prüfungen und jährliche Kontrollen, die Diskussion über das Praktikumsprojekt und eine Abschlussprüfung bestehen müssen.

Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit der Universität Verona zu erneuern – kommentierte Federico Finzi, Chief Human Resources & Organization Officer der Arcese Group, und fährt fort: „Eine wertvolle Gelegenheit für Arcese, die dank dieser Zusammenarbeit im Jahr 2019 die Möglichkeit haben wird, das Praktikum einiger Studenten im Unternehmen zu identifizieren und aufzunehmen. Bislang wurden 6 Auszubildende im Unternehmen aufgenommen. Aber nicht nur das, die Kooperationsvereinbarung sieht auch die Möglichkeit vor, einem unserer Mitarbeiter die Teilnahme an der Schulung zu ermöglichen. Dieser Aspekt ist für uns sehr wichtig, denn es ermöglicht uns, die Ressourcen, die wir im Unternehmen haben, professionell zu wachsen und zu bereichern.“

Eine Meinung, die auch von der Universität Verona geteilt wird, die sagt: „LogiMaster stellt eine wichtige Gelegenheit für die Zusammenarbeit zwischen der Universität und Unternehmen dar, die zur Ausbildung und zum beruflichen Wachstum ihrer Mitarbeiter und zukünftigen Fachkräfte beitragen wollen. „sagt Prof. Barbara Gaudenzi, Direktorin von LogiMaster an der Universität Verona „Bis heute hat LogiMaster über 370 Berufstätige abgeschlossen und etwa 90% von ihnen haben innerhalb von nur drei Monaten nach Abschluss der Kurse eine Stellung gefunden“ und fügt hinzu: „Jedes Jahr gibt es mehr und mehr Unternehmen, mit denen wir aktiv am LogiMaster-Projekt mitarbeiten, und die Partnerschaft mit Arcese ist für uns ein Anlass zu Stolz sowie großer Zufriedenheit.“

Zurück zum Blog